Häufige Fragen

Welches Werkzeug ist da?

  • Wir haben das übliche Werkzeug (Inbus, Gabelschlüssel, Konusschlüssel, Kettennieter, …) für Fahrräder immer da.
  • Im Falle von exotischen Teilen (Federgabel, Dämpfer, hydraulische Bremsen, Scheibenbremsen, Rennrad/Downhill) einfach eine Mail mit genauer Bezeichnung des Teils und der geplanten Aufgabe an uns schreiben, vielleicht finden wir irgendwo das entsprechende Werkzeug. Du kannst auch gerne dein eigenes Werkzeug mitbringen.
  • Unsere komplette Ausstattung ist auch in der Inventurliste zu sehen.

Verkauft ihr auch Ersatzteile?

  • Wir verkaufen übliche Verschleißteile wie Bremsbeläge, Ketten und Schläuche zu üblichen Preisen.

Kann ich meine eigenen Ersatzteile mitbringen?

  • Kein Problem! Schaue aber vorher genau, ob das neue Teil auch wirklich zum Fahrrad passt. Wir hatten schon öfters mal eine falsche Kurbel am Start.

Macht ihr wirklich nur eine Bikekitchen im Monat?

  • Im Moment machen wir eine regelmäßige Bikekitchen an jedem zweiten Donnerstag im Monat. Gelegentlich sind wir zusätzlich auch auf Stadtteilfesten oder anderen Veranstaltungen unterwegs, aber wir machen das alles in unserer Freizeit. Du kannst gerne bei uns mithelfen und dann klappt das sicher auch mit häufigeren Terminen.
  • Gerade (Frühjahr 2017) kommt Bewegung in die Sache: In Kooperation mit der Glockenbachwerkstatt machen wir an anderen Donnerstagen eine kleine Bikekitchen, bei der das Augenmerk auf kleine Reparaturen (Bremsbeläge wechseln, Luft aufpumpen, Züge erneuern, …) liegt. Für größere Aktionen gibt es nach wie vor unsere große Bikekitchen 🙂
  • Außerdem gibt es auch andere Münchner Selbsthilfewerkstätten (siehe in der rechten Leiste)

Ich möchte Fahrräder abgeben/spenden, kann ich das bei euch machen?

  • Zur Zeit können wir leider aus Platzgründen keine Teile- oder Fahrradspenden annehmen. In Zukunft wird das allerdings wieder besser werden.
  • Andere Initiativen, die gerne Räder annehmen, sind z.B.:

18 Antworten auf Häufige Fragen

  1. Tim Weigel sagt:

    hallo,
    habt Ihr einen Steuersatzfräser für 1 1/8 zoll bzw. zum Reiben des Alusitzes des Steuerrohrs für Steuersatz mit 34mm Sitzdurchmesser.
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Gruß
    Tim

  2. Denis Daunhauer sagt:

    Hallo Leute,

    Mir ist mein Alurahmen gebrochen. Habt ihr ein Aluschweißgerät?

    Viele Güße
    Denis

  3. Corinna sagt:

    Liebe Bike-Kitchen-Köche,
    macht ihr es so wie eure Kollegen in Augsburg, dass ihr gespendete Räder repariert und dann wieder verkauft? Ich suche nämlich ein funktionstüchtiges Zweitrad. Falls ja: kann man dann zu den Öffnungszeiten vorbei kommen und sich die Räder anschauen oder wie läuft das?

    Danke
    Corinna

    • Patrick sagt:

      Die Augsburger kennen wir natürlich 🙂
      Wir haben leider im Moment nicht so viele Helfer bzw. die Zeit, Räder herzurichten und zu verkaufen. Ansonsten würden wir das hier auf der Seite auch posten.

  4. Tim sagt:

    Servus zusammen,

    ich habe eine Magura HS 11 die mal entlüftet werden müsste. Habt ihr dafür passendes Werkzeug?

    LG
    Tim

    • Patrick sagt:

      Wir haben soweit ich weiß keine Entlüftungskits, weil es viele herstellerspezifische Ersatzteile gibt und wir nicht alle immer auf Lager haben. Die kannst du aber in jedem Radladen kaufen, und im Internet gibts auch gute Anleitungen wie man das macht.

  5. Daniel sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe mein Fahrrad (Rennrad) vor kurzem in einen Laden für einen Fullservice gegeben. Leider hakt es jetzt schonwieder an der Gangschaltung. Das Rad ist gerademal ein Jahr alt – gibt es die Möglichkeit, bei euch gezeigt zu bekommen, wie man Bremsen und Gangschaltung selber einstellen kann?

    • Karin sagt:

      Hallo Daniel,
      wir haben immer mal wieder Kurse im Angebot. Allerdings momentan keinen Kettenschaltkurs (nur Nabenschaltung im August). Ansonsten kannst du auch bei der Bikekitchen (jeden 2. Donnerstag im Monat) vorbeikommen. Da kommt es dann aber immer drauf an wer gerade da ist und wieviel Zeit vorhanden ist. Beim ADFC München gibt es auch immer wieder Kurse im Angebot.
      Liebe Grüße
      die Bikekitchen

  6. Lorenz sagt:

    Hallo liebe Bikekitchener!

    Ich möchte am 29.06 in eure kleine Werkstatt im Glockenbachviertel kommen. Habt ihr dort Werkzeug (+Know-How) um einen eType Umwerfer an ein Rennrad zu montieren. Ich habe es leider noch nie gemacht und würde es gerne lernen. Einen Schaltzug dafür bräuchte ich auch noch.

    Danke und LG
    Lorenz

  7. Patrick sagt:

    Hi Lorenz,
    mir persönlich ist dieser Typ Umwerfer nicht bekannt, aber nach etwas googeln scheint der eigentlich einfach montierbar zu sein, sofern dein Rahmen da eine Aufnahme hat:

    „Es gibt Rahmenkonstruktionen bei denen kein Platz für die Umwerferaufnahme ist. Dort kann ein sog. E-Type Umwerfer verwendet werden, der ein Befestigungsblech bis zum Tretlagergehäuse hat und über das Innenlager verschraubt wird. Vorraussetzung dafür ist jedoch ein entsprechendes Befestigungsloch am Rahmen.“

    Komm einfach nächsten Donnerstag vorbei und wir schauen uns das zusammen an.

  8. Irene amores sagt:

    Hallo.
    Ich möchte gerne am 13.7 bei bikekitchen teilnehmen. Ich bin neu in der Stadt. Was soll ich machen? Anmelden? Zahlen?

    Grüße

  9. Eva Diehl sagt:

    Hallo, möchte gerne am 12.10.17 vorbeikommen mit meinem pedelec von mifa und benötige Hilfe beim Montieren des neuen Bedienteils bzw. zuvor ausprobieren ob es passt.
    Wie lautet denn die emailadresse unter der man sich anmeldet?

    • Patrick sagt:

      Hi Eva,
      du kannst einfach so ohne Anmeldung vorbeikommen, nur bei Fahrradkursen musst du dich vorher über den Blog hier anmelden.
      Mit Pedelecs haben wir noch recht wenig Erfahrung, aber komm gerne vorbei so dass wir diese endlich mal sammeln können 🙂
      Bis Donnerstag!

  10. Eva Diehl sagt:

    Hallo Patrick, habe aus Versehen einen Seitenschneider im Fahrradkorb liegen gelassen und mitgenommen.Wie kann ich Euch den zukommen lassen Wann ist die Werkbox denn immer offen?
    LG
    Eva

    • Patrick sagt:

      Hi Eva,
      Danke fürs Bescheidgeben. Die WerkBox ist immer dann offen, wenn jemand da ist. Probiere es am Besten Nachmittags/Abends, und lege den Seitenschneider wieder einfach in unser Lager rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.