die bikekitchen beim kartoffelkombinat

sonnenschein, fahrradfahren, see gehüpfe, cappuccino trinken, an rädern
schrauben, lecker essen, bier trinken, in der hängematte schlafen, von
vogelgezwitscher erwachen, ins grüne laubdach schauen, barfuss laufen,
tee trinken und frühstücken bis nachmittags, wieder rauf aufs fahrrad,
in den nächsten see hüpfen, nach münchen einrollen – so hört und sieht
sich das an, wenn die bikekitchen das kartoffelkombinat besucht 🙂

    

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf die bikekitchen beim kartoffelkombinat

  1. Conny sagt:

    Danke nochmal fürs Schrauben – endlich ist ´Auf den Acker zur Arbeit radeln´ wieder eine Option 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.