Liège ist eine Stadt im Osten von Belgien. Ein großes kulturelles Zentrum, französischsprachig, und Heimat der Fahrradselbsthilfe-Werkstatt „Roue Vivegnis“ — ein Wortspiel zwischen „Rue – Straße“ und „Roue – Rad“, da sich die Werkstatt in der Rue Vivegnis 297 im Nordosten der Stadt befindet.

Umzugs- und pandemiebedingt war die Werkstatt lange Zeit geschlossen, und am 17.06.2022 gab es eine große Eröffnungsfeier. Ähnlich wie die WerkBox³ und wir, mussten sie immer wieder umziehen und neue Räumlichkeiten in Liège finden. Damit ist jetzt aber Schluss, denn die Gruppe hat das leerstehende ehemalige Industriegelände gekauft und ist nun unabhängig von möglichen „attraktiven“ Bauvorhaben.

Neben der Fahrradwerkstatt gibt es auch eine große Halle für Kunst- und Handwerksprojekte, ähnlich wie in der WerkBox³. Auch laden einige Freakbikes (Tallbikes, Swingbikes, …) zum gepflegten Fahrradfahren ein, wenn man sich traut…

Am Abend gab es zum Abschluss noch eine gut besuchte Critical Mass durch die Stadt.

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über europäische Fahrradselbsthilfe-Werkstätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.