Ergebnisse der Radl-Studie

Im Mai 2012 wurden wir gefragt, ob wir nicht für eine Studie ein bisschen über Radeln in München erzählen wollen. Heute wurde uns von den zwei netten Schweden das fertige Dokument zugeschickt, das wir euch auch nicht vorenthalten wollen.

In diesem Dokument wird die Radlhauptstadt unter die Lupe genommen, welche Maßnahmen zur Verbesserung des Radfahrens getroffen werden und welche Widerstände es zu überwinden gilt.

Wir sehen das Ganze (wie im Dokument erwähnt) natürlich etwas aus der Fahrrad-Perspektive, aber es ist doch interessant zu sehen, wie das Radfahren von außen wahrgenommen wird 🙂

Viel Spaß beim Lesen!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.