Das Anders-Mader-Duo: Fahrt vom ungarischen Grenzzaun nach Berlin

Heute startete dhttps://andersmaderduo.files.wordpress.com/2015/09/cycling.jpg?w=349&h=488ie erste Etappe der Dokumentations-/Fundraising-/Solidaritätsfahrt von zwei unerschrockenen Frauen vom ungarischen Grenzzaun über Ungarn, Österreich, Tschechien und Deutschland zurück nach Berlin.

Emma Anders und Lisa Mader haben sich 2012 in Vancouver Island kennengelernt und beschlossen kurzerhand, die Westküste nach San Francisco auf dem Rad zu erkunden. Das gefiel ihnen offenbar so gut, dass sie als nächstes die Durchquerung der USA vornahmen 🙂

Das aktuelle Projekt des Anders-Mader-Duos beschäftigt sich mit der aktuellen Flüchtlings- und Abschottungsthematik. Ihre Ziele sind:

  • Collect  stories and interviews from a variety of voices along the way, as well as meet with different migrant solidarity groups and organizations as we document this journey.
  • Fundraise for the organization “Give Something Back to Berlin”: An initiative that seeks to link people together in the community, make new Berliners  feel welcome, share ideas, and build a solidarity network by helping to deconstruct every-day borders. (Visit their website for more details: http://givesomethingbacktoberlin.com/)

Wir von der Bikekitchen wünschen beiden alles Gute für die Tour, und immer eine Handbreit Luft unter der Felge 😉

Dieser Beitrag wurde unter outer world, Press and Media, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.